Webnode - Homepage Baukasten

Kurzbeschreibung

Webnode ist ein Homepage Baukasten mit Hauptsitz in der Schweiz, wobei Entwicklung und Betreuung in der Tschechischen Republik sitzen. Webnode ermöglicht Privatanwendern, Selbstständigen und Firmen, die eigene Webseite selbst zu erstellen. Auch Online Shop Funktionen sind integriert.

Anfang des Jahres 2016 hat Webnode den Baukasten komplett überarbeitet und eine modernisierte Version online gebracht. Leider sind dadurch noch nicht alle Funktionen des bisherigen Systems wieder verfügbar - sondern nur Basis-Features.

Ich verschiebe den ausführlichen Test von Webnode daher auf später, wenn wieder mehr Funktionen bereit stehen und der Baukasten wieder voll einsatzfähig ist. 

Webnode sagte hierzu am 02.03.2016 auf Facebook:

Das neue System wird ständig entwickelt, neue Templates und Funktionen werden allmählich implementiert.​

Am 10. März 16 wurde dann schließlich auch die Online Hilfe für das neue System veröffentlich. Es bleibt abzuwarten, wie schnell Webnode mit der Umsetzung aller Funktionen ist.

Anmeldung und Erstellung der Seite

Ich beginne bei Webnode mit der Erstellung einer kostenlosten Webseite. Dazu lege ich den Wunschnamen der Seite fest und registriere mich kurz mit e-Mail-Adresse und Passwort. 

Danach gelange ich direkt in die Layout-Auswahl, angepasst auf Privat / Firma oder Online-Shop. Nach der Wahl des Layouts öffnet sich auch schon der Baukasten und ich kann beginnen, die Inhalte anzupassen.

Achtung:

Die zur Auswahl stehenden Layouts unterscheiden sich, je nachdem ob man seine Webseite für "Privat", "Firma" oder "Shop" anmeldet. Für die privaten und Firmen-Seiten stehen moderne Layouts bereit, für den Online-Shop greift Webnode derzeit noch auf das alte System zurück. 

Entscheidet man sich dafür, einen Online Shop bei Webnode zu betrieben - so landet man nach der Anmeldung noch im alten Webnode-Editor, welcher für Firmen- und Privat-Seiten inzwischen abgelöst wurde. Webnode wird hier sicherlich künftig nachrüsten und auch Online-Shop-Funktionalität im neuen Baukasten bereitstellen. Wann und in welcher Form dies geschieht, bleibt abzuwarten.

Der Webnode Baukasten im Test

Erste Schritte

Nachdem sich der Webnode Baukasten geöffnet hat, kann direkt mit der Bearbeitung begonnen werden.

Der Baukasten zeigt die gesamte Webseite an, wie sie auch einem Besucher gezeigt werden würde. Dazu zeigt sich im Bearbeitungsmodus am oberen Rand eine Menüleiste, die es ermöglicht, Unterseiten hinzuzufügen, Einstellungen vorzunehmen sowie die Webpräsenz zu veröffentlichen.

Beim Überfahren einzelner Bereiche der Webseite mit der Maus werden die entsprechenden Bereich gekennzeichnet und können per Klick bearbeitet werden. Ebenso erscheint in Bereichen zwischen den Bausteinen ein Plus-Symbol, dass es ermöglicht, weitere Elemente hinzuzufügen. Diese werden dann direkt an der Stelle eingefügt, an der man sich befindet.

Webnode Screenshots

Zum Vergleich: Die alte Oberfläche

Webnode stellt für Online-Shops derzeit noch den alten Webnode Baukasten bereit, da sämtliche Online-Shop Funktionen noch nicht für die neue Version des Baukastens umgesetzt wurden.

Der Vollständigkeit halber findet sich rechts ein entsprechender Screenshot des Webnode Online Shop Baukastens.

Grundstruktur einer Webnode Seite

Der Inhalt einer Webnode Seite besteht aus unterschiedlichen Abschnitten und Inhalts-Elementen. Ein Abschnitt nimmt dabei die verschiedenen Inhalte auf und kann durch ein Hintergrund-Bild optisch von anderen Abschnitten getrennt werden.

Weiterhin bietet eine Webnode Seite natürlich eine Navigation und Logo. Diese beiden Bereiche werden vom jeweiligen Layout vorgegeben, können aber natürlich inhaltlich durch das Hochladen einer Logo-Grafik bzw. das Hinzufügen weiterer Unterseite bearbeitet werden.

Weiterhin zeigt jede Webnode Seite eine schlanke Fußzeile im unteren Bereich. Hier kann z.B. das Copyright vermerkt werden. Bei der kostenlosen Webseite erscheint hier auch eine dezente Webnode-Werbung.

Inhalte bearbeiten

Die Bearbeitung der Inhalte einer Webnode Seite im neuen Webnode Baukasten System ist denkbar einfach: Element anklicken, bearbeiten. Fertig. 

Exemplarisch zeige ich hier einmal die am häufigsten genutzten Seitenelemente "Text" und "Bild". 

Texte

Für Text-Elemente bietet Webnode hier Inline-Editing - und der Text kann sofort an Ort und Stelle editiert werden. Die Text-Formatierung erfolgt über ein Menü am oberen Rand des Elementes.

Hier kann z.B. der Text-Stil zwischen verschiedenen Überschrift, Absatz oder Zitat gewechselt sowie die Ausrichtung, Verlinkung oder Farbe von Wörtern eingestellt werden.

Bilder und Galerien

Natürlich möchte man auf seiner Webseite auch Bilder und Fotos zeigen. Diese können einfach im Seitenelement "Bild" hochgeladen werden. Das Element bietet ein sehr schlichtes Menü, worüber das Bild ausgetauscht werden kann.

Weiterhin kann die Darstellung über die Anfasser am Rahmen justiert werden - sowohl Größenveränderung als auch Beschneidung des Bildes sind möglich.

Für Bilder-Galerien bietet der aktuelle Webnode Baukasten derzeit die Möglichkeit, mehrere Fotos gleichzeitig zu wählen. Diese werden dann automatisch in einem Raster dargestellt. Detaillierte Einstellungen sind nicht möglich.

Weitere Bausteine bei Webnode

Webnode bietet natürlich noch weitere Bausteine für die eigene Webseite an. Diese möchte ich hier der Vollständigkeit halber kurz nennen:

  • Text für Texte, Überschriften, Zitate
  • Bild für einzelne Bilder
  • Fotogalerie - für die Darstellung mehrerer Bild in einem Raster
  • Video
  • Linie - horizontale Trennlinie zwischen Elementen
  • Karte - Google Maps karte
  • Button - Button, der auf eine andere Webseite oder Unterseite verlinkt
  • Kontaktformular - Formular, dessen Formular-Felder individuell definiert werden können
  • HTML - Eingabe für eigene HTML-Codes z.B. von Widgets externer Tool-Anbieter
  • Datei - Datei, die zum Download bereitgestellt werden soll

Webnode Testergebnisse

Bedienung
2
Webnode befindet sich derzeit in einer Relaunch-Phase. Dadurch sind leider aktuell diverse Funktionen noch nicht wieder verfügbar, werden aber - laut Aussage auf Facebook - kurzfristig nachgerüstet. Den ausführlichen Test der einzelnen Kriterien hole ich dann nach. Einen ausführlichen Test nehme ich vor, sobald wieder mehr Funktionen vorhanden sind.
App
0
Eine App zur Pflege der Webseite ist nicht verfügbar.
Blog
1
Generell ermöglich Webnode das Erstellen eines eigenen Blogs. Allerdings scheint dies aktuell nur im "alten" Baukasten möglich zu sein - Im neuen System ist dieses Feature nicht verfügbar.
Domains
3
Die Nutzung eigener Domains mit einer Webnode Seite ist möglich, jedoch ist die Domain nicht im Paket-Preis inklusive und muss gesondert erworben werden. Die Weiterleitung von Domains auf Webnode-Seiten ist ebenfalls möglich.
Mail
4
In den Bezahlpaketen sind 3 bis 100 e-Mail Konten inklusive. Diese kann man jedoch erst nutzen, wenn man auch eine eigene Domain - die extra kostet - zu seiner Webseite gebucht hat. Ein Webmail-System steht bereit.
Navigation
Shop
2
Der Online-Shop wird derzeit noch vollständig im alten Webnode-Editor gepflegt. Dieser bietet alle nötigen Funktionen. Da ich mich im Test aber auf den neuen Baukasten konzentriere, steht hier die e-Commerce Funktionalität leider aktuell gar nicht zur Verfügung.
Speicherplatz
3
Es stehen bis zu 5 GB Speicherplatz zur Verfügung - angefangen bei 100MB im kostenlosen Paket. Dies sollte für die meisten Webpräsenzen völlig ausreichen.
Sprachen
4
Die Erstellung mehrsprachiger Webpräsenzen mit Webnode ist in den kostenpflichtigen Paketen möglich. Dazu fügt man einfach eine weitere Sprache hinzu und beginnt mit der Übersetzung der Inhalte.
Statistiken
1
Statistiken stehen in einem eigenen Tool bereit - allerdings nur im alten ("Online Shop") System.
Support
3
Webnode bietet deutschsprachigen und internationalen Support per e-Mail sowie eine online Wissensdatenbank an, die gleichzeitig als Hilfe dient. Hier finden sich die wichtigsten Infos zu Bedienung des Systems. Ein Forum zum gegenseitigen Austausch steht ebenfalls bereit.
Design
2
Es stehen verschiedenste Designs zur Auswahl, die über den Baukasten bedingt angepasst werden können. Ein ausführlicher Test folgt, sobald der neu Editor vollständig ist.
Widgets
2
HTML-Codes können in einem einfachen Seitenelement eingefügt werden. Eine Empfehlung von hilfreichen Tools gibt Webnode nicht. Drittanbieter sind im Baukasten nicht integriert.

Fazit

Webnode ist generell ein guter Homepage Baukasten, der viele Funktionen bietet. Durch die Rundum-Erneuerung Anfang 2016 hat der Baukasten einen modernen Anstrich erhalten und lässt sich sehr schnell und einfach bedienen. Leider fehlen jedoch noch diverse Funktionen, die den Baukasten erst richtig rund machen würden - aber im alten System zumindest für Online-Shops noch verfügbar sind.

Für einfache, moderne Webseiten bietet Webnode aktuell schon die wichtigsten Möglichkeiten - es bleibt aber abzuwarten, wie schnell und gut die Umsetzung der restlichen Funktionen geschieht. 

Daher kann ich derzeit noch kein vollständiges und finales Urteil zu dem neuen Webnode Baukasten bilden. Sobald Webnode Funktionen nachliefert, werde ich diesen Test entsprechend updaten.

Informationen zum Artikel

Webnode

Erstellt am:
2.25
Autor:
Tobias
Alternative Anbieter: